Kühl- & Tiefkühlschränke Innenraum aus ABS Kunststoff

Kühl- & Tiefkühlschränke Innenraum aus ABS Kunststoff

Gastrodomus achtet auf die Technologie, die ästhetischen Details und die praktische Verwendbarkeit der Gastronomieausstattung. Aus diesem Grund hat Gastrodomus eine breite Auswahl an Kühl- und Tiefkühlschränke mit einem Innenraum aus ABS-Kunststoff, die den Bedürfnissen vieler Gastronomiebetriebe, wie Bars, Restaurants, Hotels, Cafés und vielen mehr, gerecht werden.

Erfahren Sie mehr

76 Artikel gefunden

Sortiert nach:
1 - 32 von 76 Artikel(n)

KAUFANLEITUNG

Wie wähle ich den ABS-Kühlschrank aus, der meinen Bedürfnissen am besten entspricht?

Alle Kühl- und Tiefkühlschränke, die Sie in dieser Kategorie in unserem Online-Shop finden, haben ein Innenraum aus ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer), einem thermoplastischen Material mit geringer Feuchtigkeitsaufnahme. Es hat eine gute Festigkeit und Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen, Kratzer und Stöße. Das Äußere der Kühlschränke ist stattdessen aus Edelstahl oder lackiertem Stahlblech, sehr widerstandsfähig, leicht zu reinigen und desinfizierbaren Materialien.In diesem Abschnitt bieten wir Ihnen Kühl- sowie Tiefkühlschränke mit einem Innenraum aus Kunststoff an und mit einer Kapazität von minimal 120 Liter bis maximal 1000 Liter. Auf diese Weise können Sie den Kühlschrank wählen, der am besten Ihren Ansprüchen entspricht.Die Geräte, die wir Ihnen anbieten, haben eine Blindtür oder eine Glastür, so dass Sie die darin enthaltenen Produkte leicht einsehen können.

Lassen Sie sich von den erfrischenden Preisen der auf Gastrodomus angebotenen ABS-Kühlschränke verführen!

F.A.Q.

Wie funktioniert ein Kühlschrank im Normalfall?

- Die Solltemperatur wird eingestellt (Beispiel 5°C);

- Der Kühlschrank beginnt mit der Kälteerzeugung, indem er die Innentemperatur senkt, bis er die Solltemperatur (in diesem Fall 5°C) erreicht. Zu diesem Zeitpunkt trägt das Steuergerät das Symbol "Schneeflocke", das anzeigt, dass der Kälteproduktionszyklus aktiv ist;

- Wenn die Solltemperatur erreicht ist (in diesem Fall 5°C), stellt der Kühlschrank die Kälteproduktion ein ("Schneeflocke" erlischt) und wechselt in den Temperaturerhaltungsmodus. In diesem Stadium beginnt die Innentemperatur allmählich zu steigen. Wenn die Innentemperatur 5° über der vom Kunden eingestellten Solltemperatur liegt (in diesem Fall 10°C, das sind die 5° des Sollwerts + 5° der Festkonstanten), beginnt der Kühlschrank, die Kälte zu produzieren und senkt die Innentemperatur bis zum Erreichen der Solltemperatur (das Symbol "Schneeflocke" kehrt zum Steuergerät zurück). Diese Kühl- und Erhaltungsphasen werden stufenlos wiederholt; am Steuergerät schwankt daher eine Temperatur zwischen einer minimalen (d.h. der Solltemperatur) und einer maximalen Temperatur (d.h. 5°C höher als die Solltemperatur).

Wird beispielsweise der Sollwert auf 5°C eingestellt, wird das Produkt auf eine Durchschnittstemperatur von ca. 6,5°C abgekühlt. Wenn eine Durchschnittstemperatur von 5,5°C gewünscht wird, kann eine Solltemperatur von 4°C eingestellt werden.